TT-Südharztrasse
Gesamte Anlage

Auf Wunsch unserer TT-Clubmitglieder haben wir eine modular, zerlegbare Anlage gebaut.

Die Anlage besteht aus einer 2 gleisigen Hauptstrecke mit Durchgangsbahnhof und einem Haltepunkt mit einer Abzeigstelle für die Nebenbahn.

In den letzten Jahren wurde die Anlage mehrfach umgebaut. In der aktuellen Variante kann die TT-Südhaztrasse in U-Form oder gerade aufgebaut werden.

Bei der Steuerung der Anlage waren sich alle einig. Eine klassische Steuerung kommt nicht in Frage, der Weg zu digitalen Steuerung war frei.

 

Anlagenname: Südharztrasse
Anlagentyp Hauptbahn (Kreisbahn)
Bahnhofstyp(en): 1 Zwischenbahnhöfe/1 Haltepunkt/ 1 Schattenbahnhof
Spurweite: TT-Modellgleis Tillig
Anlagengröße: wird ermittelt
Vorbild/Landschaft: Flachland
Epoche: IV
Erbauer EMC 78 Halle/Saale e.V.
Eigentümer: EMC 78 Halle/Saale e.V.
Bauzeit: seit 1995
Steuerung: digital DCC, OpenDCC, "TrainController™ Version 5.8/ Version Gold"

 

Bauabschnitt 3

Im aktuellen Bauabschnitt kann die TT-Modul-Anlage in zwei Varianten aufgebaut werden. Durch die U-Form besteht die Möglichkeit die Anlage auch in kleineren Räumlichkeiten aufzubauen. Ansonsten benötigen wir die volle Länge von 11,40m für die Anlage.

In dem Bauabschnitt 3 haben wir die beiden Wendeschleifen landschaftlich neu gestaltet. Die Gleislage im 180 Grad Modul hat zudem eine leichte schräglage erhalten.

MZ1


MZ1


linke Wendeschleife
landschaftlich
neu gestaltet

Übergang
linke Wendeschleife
zum Bahnhof

Durchgangsbahnhof

Durchgangsbahnhof
Bahnsteig Richtung
 linke Wendeschleife

Durchgangsbahnhof
linke Wendeschleife
Zeile 3

neues Kurvenmodul
landschaftlich noch
im Aufbau

Brückenmodul


Brückenmodul
in gerader bauform

Durchgangsbahnhof
und Brückenmodul in
gerader Aufbauform

Kurvenmodul
mit angrenzenden
Brückenmodul

Abzweigstelle
vorderer Teil

Abzweigstelle
hinterer Teil

rechte Wendeschleife
noch im Rohbau

Abzweigstelle mit
rechter Wendeschleife

TT-Modulanlage
Aufbau U-Form

TT-Modulanlage
Aufbau U-Form

Bauabschnitt 2

Im zweiten Bauabschnitt wurde die TT-Modul-Anlage von der verdeckten Wendeschleife befreit und diese in offener Bauweise neu gestaltet. Die rechte Wendeschleife wurde komplett zurück gebaut und neu aufgebaut und landschaftlich gestaltet. Zusätzlich ist noch ein Brückenmodul zwischen dem großen Durchgangsbahnhof und der Abzweigstelle dazu gekommen.

Im Gegensatz zu dem ersten Bauabschnitt wurde das Eckmodul entfernt und durch ein gerades Modul ersetzt. Somit konnte die Anlage in voller Länger gerade aufgebaut werden. Wie in der Zeichnung zu sehen gab es auch mal ein Eckmodul um die linke Wendeschleife aus platzgründen abzuwinkeln.


TT-Modulanlage
gerade Aufbauform

TT-Modulanlage
gerade Aufbauform

TT-Modulanlage
gerade Aufbauform

TT-Modulanlage
gerade Aufbauform
Brückenteil Rohbau

linke Wendeschleife
Bauabschnitt 2

rechte Wendeschleife
Bauabschnitt 2

Modul 2 Übergang
Durchgangsbahnhof
zur Wendeschleife (l)

Zeile 1
Zeile 2
Zeile 3

Einfahr in die rechte
Wendeschleife

Siedlung auf der
rechten Wendeschleife

Bahnübergang auf der
rechten Wendeschleife

Feldfahrzeug auf dem
Acker (Modul2)

Modul 2 in Richtung
linke Wendeschleife

Bahnhofsvorplatz
Durchgangsbahnhof

LKW auf Strasse
am Durchgangsbahnhof

Stumpfgleis
Nebenbahn im
Durchgangsbahnhof

Durchgangsbahnhof


Durchgangsbahnhof


Windfmühle auf
  Modul 2

rechter Wendekreis
Bauabschnitt 2/3
im Aufbau

Siedlung
auf der rechten
Wendeschleife

Siedlung
auf der rechten
Wendeschleife

Siedlung
auf der rechten
Wendeschleife



Bauabschnitt 1

Im ersten Bauabschnitt wurde die TT-Modul-Anlage als Eckanlage gebaut. Die Module waren statisch und konnten nicht untereinander ausgetauscht werden. Auf der Anlage befand sich ein großer Durchgfangsbahnhof und eine Abzeigstelle. Die linke Wendeschleifen war verdeckt hinter einer Abdeckung aufgebaut. Eine landschaftliche Gestaltung war nicht vorgesehen.

Die rechte Wendeschleife wurde im Gegensatz landschaftlich gestaltet und mit einer Nebenbahn versehen.Diese fuhr vom Stumpfgleis des großen Durchgangsbahnhoft über die Abzweigstelle auf dem Berg der Wendeschleife wo am Nebenbahnhof ein vollautomatischer Gleiswechsel und Rückfahrt durchgeführt wurde. Diese Steuerung war noch im klassischen Sin mit Releais und Elektronik aufgebaut.

MZ1

TT-Modulanlage
rechtwinklige
Aufbauform

Abzweigstelle
mit Übergang
zur Wendeschleife

linke Wendeschleife
geschlossener
Aufbau

rechte Wendeschleife
mit Nebenbahn

Abzweigstelle
mit Haltepunkt

rechte Wendeschleife

Bahnhof
Nebenbahn

linke Ausfahrt
Durchgangsbahnhof

rechte Wendeschleife
mit Nebenbahn


Durchgangsbahnhof


Durchgangsbahnhof

Kirche auf
der Abzweigstelle